Startseite
Schulprogramm
Mitarbeiter/innen
Förderschule Lernen
Geistige Entwicklung
Primarbereich
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Schüler & Eltern
Berufsorientierung
Aktuell
Links
Inklusion
Schülerbeförderung
Mittagsverpflegung
Impressum

                                  Die Sekundarstufe II 

 

Ab Klasse 9 besuchen die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf im Bereich der Geistigen Entwicklung in der Regel den Sekundarbereich II (SekII).

Der Sek II endet mit Ende des 12. Schuljahres.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein Abschlusszeugnis in Berichtsform.

Der Sek II bereitet die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf die Anforderungen des Erwachsenlebens vor.

Die Schülerinnen und Schülern erwerben umfassende personale, gesellschaftliche und vorberufliche Kompetenzen und bereiten sich auf ein lebensbegleitendes Lernen vor.

Der SekII wird in der Kurt Löwenstein Schule konstant von einer Förderschullehrerin bzw. einem Förderschullehrer und einer pädagogischen Mitarbeiterin in unterrichtsbegleitender Funktion (PMU) unterrichtet.

In der Regel sind bis zu 8 Schülerinnen und Schüler in einer Klasse.

Dem SekII sind 3 Kompetenzbereiche zugeordnet, die gleichrangig sind und in enger Wechselwirkung zueinander stehen.

 

Gesellschaftliche Bildung ←   Personale Bildung →  Vorberufliche Bildung

 

Personale Bildung:

Die Schülerinnen und Schüler sollen Kompetenzen erwerben, die es ihnen ermöglichen, ein zunehmend selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Gesellschaftliche Bildung

Die Schülerinnen und Schüler sollen Kompetenzen erwerben, die sie zunehmend dazu befähigen, ihr gesellschaftliches Umfeld wahrzunehmen, zu verstehen und mitzugestalten.

 

Vorberufliche Bildung

Die Schülerinnen und Schüler sollen Kompetenzen erwerben, die sie dazu befähigen, am Arbeits- und Berufsleben teilhaben zu können.

 

Einige Beispiele aus dem Alltag der Kurt Löwenstein Schule im Jahr 2017:

Förderplangespräche mit den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Erziehungsberechtigten, Klassenrat, Förderung der individuellen Lese- und Rechtschreibkompetenzen und der mathematischen Kompetenzen in alltagsrelevanten Aufgabenstellungen, Aufgaben am PC/im Computerraum, Werkunterricht (Schwerpunkt Holzbearbeitung), Gartenarbeit auf dem Schulgelände (Pflege, Gehölz- und Heckenschnitt, Aufbau und Pflege von Spielgeräten, Neuanlagen), Hauswirtschaftsunterricht in der Lehrküche (Planung, Einkauf, Zubereitung von Mahlzeiten, Wäschepflege, Sauberkeit, Hygiene), Schülerfirma „Brötchenverkauf“ am Mittwoch, Thema Sexualität, Projekt Bundestagswahl 2017 in Zusammenarbeit mit der Uni Flensburg, Feste organisieren und gestalten (z.B. Einschulung, Abschlussfeier), Klassenfahrt (planen, organisieren, durchführen), Ausflüge (Theater, Kino), Betriebsbesichtigungen (z.B. WfMmB in Lüneburg und Dannenberg), Betriebspraktika, Praktikumstage

 

 

 

Lit.:

Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, Sekundarbereich II, Schuljahrgänge 10-12, Niedersächsisches Kultusministerium 2016

to Top of Page